Skip to content

Über uns

Björn Döring

Björn Döring
Director

E-Mail: bd [@] buero-doering.de
Telefon: 030 400 54 178
Büro: Rosenthaler Straße 40/41, 10178 Berlin

Björn Döring arbeitet seit 20 Jahren als Kulturmanager, Kurator, Journalist und PR-Berater in Berlin. Ein waghalsig gestaltetes Bewerbungsschreiben führte zum mehrjährigen Engagement als freier Journalist für Rolling Stone, Musikexpress, Intro Musikmagazin, Berliner Zeitung, Tagesspiegel, taz und RBB Multikulti. Die zentrale Organisation der Fête de la Musique war der Einstieg in die Veranstaltungswelt. Ihr folgte das erste eigene Festival: popdeurope im Haus der Kulturen der Welt, das später in die Arena Berlin umzog. Dort wie im neu eröffneten Admiralspalast gestaltete er das Musikprogramm und organisierte im Auftrag der Arena Berlin das Public Viewing Event popkick.2006, zu dem eine Viertelmillion Menschen in den Treptower Park kamen. Danach leitete Björn Döring drei Jahre lang die Berlin Music Week, bevor er im Januar 2015 den Fachhandel für Ereignisse gründete.

Björn engagiert sich weiterhin als Vorstandsvorsitzender im Förderverein Obersee & Orankesee und seit 2020 als Vorstandsvorsitzender im Verein zur Förderung der Popkultur.

Frühere Stationen:  Leitung Berlin Music Week | Admiralspalast Berlin | Arena Berlin | popkick2006 – Festival zur Fußball-WM | After The Fire Festival im Maxim Gorki Theater | Beratung des Bundespräsidenten | Haus der Kulturen der Welt | Festival popdeurope | RBB Radio Multikulti | Womex | Berliner Zeitung | Tagesspiegel | Musikexpress | Intro | Rolling Stone

Mai Le

Mai Le Management Assistant & Project Manager

E-Mail: ml [@] buero-doering.de

Telefon: 030 400 54 178

Mai Le ist seit Januar 2022 die Assistentin der Geschäftsführung von Björn Döring.
 
Das Bachelorstudium der Musikwissenschaft und Medienwissenschaft absolvierte sie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Derzeit ist sie Studentin des Masterstudienganges Musikwissenschaft, ebenfalls an der Humboldt-Universität zu Berlin, und führt im Rahmen ihrer Masterarbeit eine Grounded Theory Studie zum Thema „Transformationen der Musikfestivalpraxis unter Corona-Bedingungen“ durch. Ihre Forschungsinteresseren liegen in den Bereichen Popular Music Studies und Performance Studies.
 
Mai war in den Bereichen Venue Management und Öffentlichkeitsarbeit für das silent green Kulturquartier in Berlin-Wedding tätig. Darüber hinaus hat sie eine Weiterbildung zur Green Club/Festival Managerin bei Clubtopia absolviert.
 
Mai ist Mitglied im Verein zur Förderung der Popkultur.
 
Frühere Stationen:
silent green Kulturquartier | Clubtopia | Pop-Kultur Festival | Werkstatt der Kulturen | Revolver Promotion | multicult.fm | Humboldt-Universität zu Berlin
Anna Jakisch

Anna Jakisch
Head of Communications

E-Mail: aj [@] buero-doering.de
Telefon: 030 400 54 178

Anna Jakisch bringt neun Jahre Erfahrungen aus der Berliner Kreativwirtschaft in den Bereichen Musik, Film und Kultur mit. Seit 2018 leitet Anna Jakisch im Fachhandel den Bereich Kommunikation, PR & Marketing und ist damit Ansprechpartnerin für digitale Kommunikation, Kampagnen, Kommunikationskonzepte und Digital- und Content-Strategien. Zu ihren Projekten gehör(t)en u. a. Wunderbar – Germany at SXSW, Most Wanted: Music Convention, Preis für Popkultur, ver.di Kulturgewerkschaft, BalconyTV Berlin, House of Music Opening, British and Irish Modern Music Institute Berlin/Hamburg und der Ereignisraum Berlin auf dem Reeperbahn Festival.

Anna Jakisch ist zertifizierte Projektmanagerin (GPM) und systemischer Personal & Business Coach (entsprechend der Richtlinien der European Coaching-Association, ECA). Sie studierte außerdem Kunst, Musik und Medien (B.A.) an der Philipps Universität Marburg und Medienwissenschaft (M.A.) an der Filmuniversität Babelsberg.

Anna engagiert sich weiterhin als Mitglied im Verein zur Förderung der Popkultur.

Frühere Stationen: Coaching Akademie Berlin |Bundesverband Musikindustrie (BVMI) & ECHO – Deutscher Musikpreis | OneBeat | Erich Pommer Institut (EPI) | Berlinale | Kruger Media | Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF | sehsüchte Filmfestival | Wüste Film | Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) | Philipps Universität Marburg 

Johannes Dam

Johannes Dam
Project Manager

E-Mail: jd [@] buero-doering.de
Telefon: 030 400 54 178

Johannes Dam ist als Kulturmanager besonders interessiert an internationalen Projekten sowie kultureller Stadt- und Gemeinschaftsentwicklung.

Nach dem Bachelorstudium an der Popakademie in Mannheim und einigen Stationen in der Musikwirtschaft zog es Johannes 2015 nach Hamburg, wo er an der Hochschule für Musik und Theater einen Masterabschluss in Kulturmanagement erreichte. In Hamburg realisierte er Projekte wie die Jahrestagung des Fachverbands Kulturmanagement, einer Summer School für zeitgenössische Musik oder der Co-Gründung der ACMC, einer europäischen Konferenz für Studierende und Young Professionals im Kulturbereich. 2018 kehrte Johannes nach Mannheim zurück, um dort in Frei Ottos Multihalle die einjährige Zwischenbespielung EUTOPIA Multihalle zu managen. Angekommen in der Hauptstadt koordinierte er 2020 die Onlineversion der Fête de la Musique und arbeitete für das Goethe-Institut an der Implementierung des internationalen Hilfsfonds in Ost- und Südostasien.

Seit Anfang 2021 ist Johannes Projektmanager im Fachhandel für Ereignisse und betreut u.a. Projekte wie pop’n’politics beim Reeperbahn Festival und die Vinyl-Ausstellung Bone Music.

Johannes engagiert sich weiterhin als Mitglied im Verein zur Förderung der Popkultur.

Frühere Stationen: Goethe-Institut | Musicboard Berlin | NEXT Mannheim | Hochschule für Musik und Theater Hamburg | Popakademie Baden-Württemberg

Josephine Schöde_sw

Josephine Schöde
Project Manager

E-Mail: js [@] buero-doering.de
Telefon: 030 400 54 178

Josephine Schöde beendete ihr Bachelorstudium in Medienmanagement mit Fokus auf Musikmanagement im März 2022 an der Hochschule Macromedia University of Applied Sciences in Berlin. Ihre Bachelorarbeit schrieb sie über die TikTok-App und die Chancen auf dieser für die Musikvermarktung. 

Während des Studiums absolvierte sie ihr Pflichtpraktikum bei Musszo Booking in der Konzertproduktion und wirkte an Events wie der Jazzwoche Berlin #3 und dem Fachhandel für Ereignisse-Ereignis BABYLON EUROPA mit. Nach einem weiteren Praktikum bei Handshake Booking in der Tourproduktion ist Josephine nun seit Mai 2022 Projekt Managerin im Fachhandel für Ereignisse für das Kultursommer Festival, BABYLON EUROPA und Kommunikation.

Frühere Stationen: Musszo Booking|Handshake Booking|Macromedia University of Applied Sciences

Sabrina Hansen

Sabrina Hansen
Project Manager

E-Mail: sh [@] buero-doering.de
Telefon: 030 400 54 178

Sabrina Hansen ist seit mehr als sechs Jahren in der Veranstaltungsbranche tätig. 2016, 2017 und 2018 wirkte sie unter anderem an der Organisation und Durchführung der Bundeskongresse Nationale Stadtentwicklungspolitik in Hannover, Hamburg und Frankfurt am Main mit. Anschließend war sie im Rahmen ihrer Tätigkeit für die Clubcommission Berlin für das Speakermanagement der Stadt Nach Acht Konferenz 2019 zuständig. Darüber hinaus sammelte sie Erfahrungen im Location Management und setzt seit 2014 eigene Musikveranstaltungen in und um Berlin um. Sie ist derzeit Studentin der Kulturwissenschaft und Europäischen Ethnologie an der Humboldt Universität zu Berlin und seit Juni 2022 als Projektmanagerin für den Fachhandel für Ereignisse im Einsatz.
 
Frühere Stationen: HOTO – home to artists | Studiogarten Berlin | Clubcommission Berlin | sbca | Kino International | Silk Relations | Humboldt-Universität Berlin
syennie-valeria_neu_sq

Syennie Valeria
Graphic Designer

Über uns

Jim Kroft
Photographer & Videographer

jobs

Du interessierst Dich für den Bereich Kommunikation und Marketing? Wir suchen!


wir freuen uns auf eine Nachricht



    Back to top