Fête de la Musique Berlin

20. & 21. Juni 2020
in den Wohnzimmern &
auf den Balkonen Berlins
eintrittfrei
FETEBerlin2020

Seit Anfang 2018 hat Björn Döring die Ehre und die Aufgabe, als neuer Kurator der Berliner Fête de la Musique das Profil dieser wunderbaren Veranstaltung weiterzuentwickeln. Er tut dies mit großem Respekt vor der Leistung all der vielen Musiker*innen und Organisator*innen, die es mit ihrer Arbeit an jedem 21. Juni ermöglichen, dass viele zehntausende Menschen einen ganzen Tag lang Musik genießen können – ohne soziale oder kulturelle Barrieren.

2020 – Fête de la Haus-Musique

Durch die weltweite Ausbreitung des Coronavirus hat sich alles verändert und schweren Herzens wurde entschieden, dass die Fête de la Musique 2020 nicht in der gewohnten Form in Berlin stattfinden kann. Aber wir laden Euch ganz herzlich ein, die Fête de la Haus-Musique mit uns zu feiern.

© Fête de la Musique

Fokusbezirk
Berlin-Mitte

 

© Jim Kroft
© Jim Kroft

Alle Infos zur Fête de la Haus-Musique findet Ihr hier.

 

© Simone Cihlar

25 Jahre Fête de la Musique Berlin!

Das Jubliäum wird hoffentlich im nächsten Jahr mit einer riesigen Feier in gewohnter Weise nachgeholt!

Besucher*innen
Bühnen
Live-Bands und Künstler*innen

Highlights 2019

© Jim Kroft / Fête de la Musique
© Jim Kroft / Fête de la Musique

Auftakt

Am Tag vor der Fête feierten wir einen fulminanten Auftakt in der Freiheit Fünfzehn in der Altstadt Köpenick und in der Joseph-Schmidt-Musikschule.

© Fête de la Musique

Fokusbezirk
Treptow-Köpenick

 

© Jim Kroft / Fête de la Musique

European Singalong

In 50 deutschen Städten wurde zur gleichen Zeit gemeinsam gesungen.

© buero doering
© buero doering

Fête-Podcast

Im neuen FETE BERLIN-Podcast tauschen sich Katja Lucker und Björn Döring über die Anfänge der Fete de la Musique aus, u.a. auch zu Gast: Romano (im Bild oben).

Highlights 2018

Fête de la Musique | Bilder 2018

© Simone Cihlar

Aftermovie 2018

eine Veranstaltung von

Fête de la Musique | eine Veranstaltung des Landes Berlin

durchgeführt von

Musicboard_Logo

kuratiert von

Björn Döring