Shiny things im Hochsommer: Unsere kommenden Highlights beim Kultursommerfestival

Unsere Juli und August Highlights beim Kultursommerfestival

Beim Kultursommerfestival gibt’s 90 Tage lang Kultur satt. Jeder Tag steht dabei im Zeichen eines anderen Ortes, immer umsonst und draußen. Noch bis Mitte September sind über die ganze Stadt verteilt Musik, Performances und andere Kulturereignisse abseits bekannter Pfade zu entdecken. In diesem Newsletter stellen wir die von uns organisierten Kulturhighlights dieses Wochenende und im August vor.

29. Juli: Shiny things – Konzert mit Kat Frankie, Cloudy June und Béranger im FluxBau

In diesem Herbst geht Kat Frankie auf ihre The Shiny Things Tour – und schon jetzt könnt Ihr eine Kostprobe davon bekommen! Am Freitag, den 29. Juli, teilt sich die Ausnahmekünstlerin im Rahmen des Kultursommerfestivals eine Bühne mit Cloudy June und Béranger im FluxBau! Um 18 Uhr geht’s los. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht, Restplätze werden nach Verfügbarkeit vor Ort vergeben. 👉🏼 RSVP

 

31. Juli: Freak de l’Afrique: Open Air @Mellowpark

Freak de l’Afrique ist ein in Berlin ansässiges Kollektiv von DJs, MCs, Tänzer:innen und Eventmanager:innen, die eine gemeinsame Leidenschaft für Afrikas moderne Clubsounds haben. Am Sonntag, den 31. Juli, lädt das Kollektiv gemeinsam mit dem Verein all eins e. V. von 13:00 – 21:00 Uhr zum Open Air in den Mellowpark nach Oberschöneweide.  On top gibt’s kulinarische Spezialitäten aus verschiedenen afrikanischen Regionen zu genießen! 👉🏼 RSVP

1. August: Hier gibt’s was auf die Ohren – Konzerte mit Lo-Fi Hero, SCHWARZ und Caoi de Barra in der Konzertmuschel 

Am Montag, den 1. August, erwartet Euch von 18:00 – 22:00 Uhr in der Konzertmuschel im Stadtpark Steglitz ein Konzertabend mit SCHWARZ,dessen Stimme, ob nur mit Gitarre oder mit elektronischen Rhythmen, im Fokus steht, Lo-Fi Hero, dem Studioprojekt von Erik Alcock & John „P*nut” Harrison, der schon für Amy Winehouse, Dido, Faithless geschrieben und produziert hat und dessen Sound zwischen modern und retro alterniert, und Caoi de Barra, deren R’n’B mit einem Hauch von New Soul daher kommt. 👉🏼 RSVP

2. August: Selbstgebaute Musik im Monopol – Klanginstallationen und Workshops für große und kleine Besucher:innen

Am 2. August wird das Monopol von der Künstlerinnengruppe Selbstgebaute Musik bespielt: Anschauen und Hören, selbst bauen und dann live sampeln und wieder zuhören. Nach diesen Prinzipien können drei unterschiedliche kleine Instrumente selbst gebaut werden: Dosengitarren, Ballontröten und Membranrasseln. Zudem gibt’s in den Räumen der ehemaligen Schnapsbrennerei Klanginstallationen zu entdecken. 👉🏼 RSVP

5. August: Der Circus in der Stadt! In Kooperation mit dem Berlin Circus Festival mit den Compagnien „Knot on Hands” und „Spot the Drop”

Am 5. August habt Ihr die Möglichkeit, einen Tag vor offiziellem Beginn des Berlin Circus Festival das Programm zweier Compagnien kostenfrei am Victor-Klemperer-Platz in Mahrzahn zu erleben: Mit dabei sind Spot The Drop, die sich mit Klappstühlen, Koffer, Tasche, Bällen und Keulen bewaffnet durch ihr Leben tanzen und jonglieren sowie Knot on Hands, die mit ihrer unvergleichlichen organischen Form der Partnerakrobatik die Grenzen ihres Gleichgewichts erkunden. 👉🏼 RSVP