Preis für Popkultur 2021 wird am 6. Oktober im TIPI AM KANZLERAMT verliehen

Bereits zum fünften Mal verleiht der Verein zur Förderung der Popkultur den Preis für Popkultur am 6. Oktober 2021 in Berlin. Nach einer pandemiebedingten Pause findet die diesjährige Preisverleihung um 20:00 Uhr im TIPI AM KANZLERAMT statt. Durch den Showabend mit Livemusik, Laudationes und Überraschungsgäst*innen führen die Moderator*innen Hadnet Tesfai (Arte, 3sat, ProSieben, MTV) und Jo Schück (ZDF). Als eines der Highlights des Abends wird die Verleihung des Sonderpreises für das Lebenswerk erwartet. Der Preis für Popkultur wird in Kooperation mit YouTube und in Medienpartnerschaft mit DIFFUS auf www.preisfuerpopkultur.de live übertragen.

Neben badmómzjay und Schmyt, die beide für den Preis als Hoffnungsvollste/r Newcomer/in nominiert sind, treten Blond, ÄTNA (nominiert als Lieblingsband) sowie Danger Dan als Live Acts während der Preisverleihung auf. Letzterer ist gleich in vier Kategorien nominiert: Lieblings-Solokünstler, Lieblingsalbum, Lieblingslied und Lieblingsvideo.

Beim Preis für Popkultur 2021 kommen Vertreter*innen der hiesigen Musikbranche und das Who is Who der deutschen Popkulturszene zusammen. Für den Abend der Preisverleihung haben sich unter anderem die Nominierten Nura, ELIF, Mine und Haiyti (Kategorie Lieblings-Solokünstlerin), Drangsal, Roosevelt und Sam Vance-Law (Kategorie Lieblings-Solokünstler) sowie Beatsteaks (Kategorie Lieblingsvideo) und Leoniden (Kategorie Lieblingsband) als Gäst*innen angekündigt. Darüber hinaus werden Vertreter*innen der Initiativen Alarmstufe Rot, Kulturgesichter und #DeutschrapMeToo (nominiert in der Kategorie Spannendste Idee/Kampagne) sowie der Klima-Initiative Music Declares Emergency und des Memes-Kanals Galerie Arschgeweih (nominiert in der Kategorie Gelebte Popkultur) erwartet.

ÄTNAbadmómzjay

Der Preis für Popkultur 2021 wird gefördert von der Initiative Musik und der GVL. Zu den Sponsor*innen und Spender*innen zählen Berliner Pilsener, BMG Rights Management, CTSB, Edel, Diageo, MusicHub, Immich-Batterieberg, KOLONNE/NULL, MTV Germany, reinsberg, Spreequell, Studio Grill, TSE, Voelkel und YouTube Music. Medienpartner*innen sind ASK HELMUT, DIFFUS, FluxFM und RAUSGEGANGEN.

Für die Preisverleihung am 6. Oktober gibt es ein begrenztes Kontingent an Tickets für Medienpartner*innen und Journalist*innen. Akkreditierungsanfragen bitte bis zum 4. Oktober  an theres.buettner@preisfuerpopkultur.de senden.

 

Presseanfragen:

Peter Klapproth, HEAD OF PR: peter@headofpr.com / +49 (0)30 25804700

Weitere Informationen zu den Nominierten gibt es unter www.preisfuerpopkultur.de; Pressematerialen im EPK.

Danger DanSchmyt

Die vollständige Shortlist aller Nominierten:

__Lieblings-Solokünstlerin:

Elif
Haiyti
Mine
Nura
Shirin David

 

__Lieblings-Solokünstler:

Danger Dan
Drangsal
Max Herre
Roosevelt
Sam Vance-Law

 

__Lieblingsband:

ÄTNA
Die Ärzte
Giant Rooks
K.I.Z
Leoniden

 

__Lieblingsproduzent/in:

Markus Ganter
Mine
Novaa
Tim Tautorat
Tua

 

__Lieblingsalbum:

Danger Dan – ‘Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt’
Giant Rooks – ‘ROOKERY’
K.I.Z. – ‘Rap über Hass’
Mine – ‘HINÜBER’
The Notwist – ‘Vertigo Days’

 

__Lieblingslied:

Betterov – ‘Dussmann’
Danger Dan – ‘Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt’
Drangsal – ‘Mädchen sind die schönsten Jungs’
Nura – ‘Niemals Stress mit Bullen’
Zoe Wees – ‘Girls Like Us’

 

__Lieblingsvideo

Beatsteaks – ‘After Hours’
Danger Dan – ‘Lauf davon’
K.I.Z. – ‘Ich ficke euch (alle)’
Mine – ‘HINÜBER’
Von Wegen Lisbeth – ‘L.OST’

 

__Hoffnungsvollste/r Newcomer/in:

badmómzjay
Betterov
Edwin Rosen
Schmyt
Zoe Wees

 

__Schönste Geschichte:

Spotify Original Podcast – ‘190220 Ein Jahr nach Hanau’
‘Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen’
Die Carolin Kebekus Show – ‘Kein Rock am Ring – Über Sexismus in der Musikindustrie’
Chez Krömer – ‘Zu Gast: Torsten Sträter’
Torsten Groß/RollingStone – ‘Back to Live’
ZDF Magazin Royal – ‘Träume nicht dein Leben, sondern… zieh’ nach Dubai’

 

__Spannendste Idee/Kampagne:

#DeutschrapMeToo
Alarmstufe Rot
Kulturgesichter – #ohneunsistsstill
Joko & Klaas – 15 Minuten live – Pflege ist #NichtSelbstverständlich
Tour D’Amour

 

__Gelebte Popkultur:

Galerie Arschgeweih
Landstreicher – Picknick Konzerte 2020
Music Declares Emergency Germany
Tour D’Amour
United We Stream

 

Foto: © Tipi am Kanzleramt / Michael Haddenhorst