No Meeting Wednesday

Ein Termin jagt den nächsten und es bleibt kaum Zeit zum Arbeiten. Kommt Dir das bekannt vor? Uns auch! Deswegen haben wir in unserem Office ein Experiment gewagt: Wir haben den No Meeting Wednesday eingeführt. Mittwoch ist bei uns der Tag, an dem wir keine Termine planen und uns auf diesem Weg die Zeit nehmen, fokussiert und konzentriert zu arbeiten – ohne, dass uns etwas aus dem Flow reißt. Es ist der Tag, an dem wir kreativ sind und unsere Aufgaben in Ruhe abarbeiten. Die Idee kommt von Dustin Moskovitz, dem Co-Founder des Projektmanagement Tools Asana.

“The gist is that makers suffer greatly from interrupts in their flow time. Managers are generally used to having a schedule-driven day, so it’s easy for them to throw a disruption into somebody else’s calendar. Makers also do this to each other.”

Keine Termine bedeutet auch: keine internen Meetings. Natürlich gibt es Ausnahmen. Aber unser Team entscheidet besonders aufmerksam und bewusst darüber, ob einen Termin mittwochs wirklich nötig ist.

Forschungen zeigen, dass Mitarbeiter*innen Termine oft als verschwendete Zeit erfahren. Auch viele Manager bestätigen das. Es gibt sogar Firmen, in denen deshalb grundsätzlich nur ein Termin pro Tag eingeplant wird. Rory Vaden, der Co-Founder von Southwestern Consulting sagt: „Yes, we have Mad Meeting Mondays!“.

“We’ve decided that the next generation business is one where people will work flexible hours, from multiple locations, on a variety of projects. Mondays are the one day we ask everyone to come in. We meet. We talk. We discuss. We make decisions. Then the rest of the week we scatter all across the world, we deploy those decisions, and we execute the strategies.”

Wir belassen es erstmal beim No Meeting Wednesday. Als wöchentlich wiederholter Termin steht das bei uns sogar im Kalender. Wieso eigentlich Mittwoch? Weil Mittwoch die Wochenmitte ist und sich da in der Regel schon so einiges auf unseren To-Do-Listen angesammelt hat. Ich verspreche Dir: Ein terminfreier Tag zum Abarbeiten Deiner Aufgaben, gibt Dir in Zukunft schon zur Wochenhalbzeit das gute Gefühl, etwas geschafft zu haben.

Bild © quora.com