STEPS AHEAD – Die Demo Song Challenge auf dem Reeperbahn Festival

Die Demo Song Challenge: Dein Song in den Ohren von Musikprofis? Bist Du bereit für das Urteil von Musikjournalistinnen und Musikjournalisten über Deine Arbeit? Dann bewirb Dich jetzt bei der Reeperbahn Festival Edition von STEPS AHEAD auf dem Training Day.  Das Fach-Urteil kommt von Natascha Augustin (Warner Chappel), Anja Caspary (radioeins), Laura Heid (TwoSides), Michael Mantu Overbeck (1st strike), Martin Risel (Deutschlandfunk), York Strempel (98.8 Kiss FM).

Das unterhaltsame Live-Kritik-Format ist an der SRH Hochschule der populären Künste entstanden und findet nun zum ersten Mal als „Auswärtsspiel“ auf dem Reeperbahn Festival im Rahmen des Training Days statt. Beim Training Day

Ein Teil des Programms auf dem Training Day 2018 wurde von einer Studierenden-Gruppe mit dem Dozenten Tim Thaler entwickelt. Alle Besucher des Reeperbahn Festivals und und der Reeperbahn Conference werden am Samstag, den 22. September, mit einer XXL-Ladung an Wissen über die Musikindustrie versorgt . Das Aus-, Fort- und Weiterbildungsformat Training Day findet von 10 bis 18 Uhr an verschiedenen Locations im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt. Zutritt haben alle Fachbesucher*innen und Festivalgäste.

Stell Dich dem Live-Urteil und schick Deinen Song bis zum 16. September an stepsahead@hdpk.de

Dein Song sollte im mp3-Format sein. Außerdem brauchen wir noch eine pdf-Datei mit Infos zu Projekt/Band und Titel und schon kriegt die Jury deine Musik auf die Ohren. Ob du dann live im Panel dabei sein wirst, erfährst du per E-Mail.

Training Day in Hamburg: Samstag, den 22. September 2018
Steps Ahead! Professionals listen and rate demos, ab 16:00 Uhr, Festival Village / Spiegelzelt

 

Hintergrund

Mit „Steps Ahead“ möchte die hdpk ihren Studierenden und darüber hinaus allen Berliner Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit eröffnen, Musikredakteuren aus Radio und Print, A&R von Labels und Verlagen sowie Songwritern und Produzenten im direkten Dialog zu begegnen, ihnen ihre Musik vorzustellen und unmittelbares Feedback zu erhalten.

Dies geschieht im Rahmen eines Panels aus Redakteuren und Journalisten, Label- und Verlagsvertretern, Songwritern/Produzenten sowie interessierten Musikern und Gästen im Publikum.