M5 MEXICAN BRASS: Klassik mit Humor und Unterhaltung

M5 MEXICAN BRASS engagieren sich auf MEXICALEMANIA Deutschlandtour 2017 mit Familienkonzerten und Education-Workshops für Musikvermittlung bei Kindern.

Für M5 MEXICAN BRASS ist es eine Premiere: Im Sommer geht das mexikanische Erfolgsquintett erstmals auf Deutschlandtournee. Dabei hat M5 MEXICAN BRASS auch in Deutschland ein großes Ziel: Kinder mit Humor und Unterhaltung in die Welt der – gar nicht so ernsten – klassischen Musik einzuladen. Seit 2005 hat M5 MEXICAN BRASS bislang 500 didaktische Konzerte für und vor 200.000 Kindern gegeben. Daran wird die Band auf ihrer MEXICALEMANIA Tour anknüpfen und sich auch hierzulande für musikalische Kinder- und Jugendbildung engagieren. Im Zeitraum vom 18. August bis zum 6. September 2017 macht M5 MEXICAN BRASS Station in Berlin, Hamburg, Köln, Essen, Wiesbaden und Taunus, in Magdeburg, München, Amberg, Mindelzell und in Bad Iburg. Die Tour ist gefördert durch das Auswärtige Amt und wird präsentiert von Deutschlandfunk Kultur.

Dass Klassik Spaß macht, daran lässt M5 MEXICAN BRASS bei seinem Familienprogramm bestehend aus Familienkonzerten und Kinder-Workshops keinen Zweifel. Die Familienkonzerte gibt es auf dem popdeurope Festival auf der IGA Berlin, im Amphitheater Mindelsaal in Mindelzell und in der Botschaft von Mexiko (Embajada de México en Alemania) in Berlin zu erleben. Hinzu kommen Kids-Workshops im Hamburger Nochtspeicher und in Musikschulen. Dabei vermitteln die Musiker Kindern die verschiedenen Epochen der Musikgeschichte, bringen alte Meister wie Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart nahe, erkunden gemeinsam die Klangfarben der Welt und geben praktische Einführungen in ihre Instrumente. Dabei legt M5 MEXICAN BRASS großen Wert darauf, den Reichtum der klassischen Musik spielerisch zu vermitteln: „Es muss einfach spannend sein, wie eine Geschichte aus alten Zeiten, in die man abtaucht“, so Alexander Freund (Trompeter).

Wie wichtig musikalische Früherziehung ist, zeigt M5 MEXICAN BRASS selbst am besten: Juan Carlos Quiterio Miguel spielte bereits mit sieben Jahren Horn in einem großen Kinderorchester und Oscar Villegas Miranda (Trompete), José Lopez Juárez (Tuba) und Roberto Carlos Cruz (Posaune) waren jeweils in ihren mexikanischen Heimatorten Mitglieder der Kapellen. Auch Trompeter Alexander Freund hat früh seine Begeisterung für klassische Musik entdeckt. Als Sohn einer Weimarer Opernsängerin kam er alltäglich mit Klassik in Berührung. Auf der M5 MEXICAN BRASS MEXICALEMANIA Deutschlandtour erwartet den deutschen Trompeter zudem ein besonderes Wiedertreffen: Gemeinsam mit seiner ehemaligen Musiklehrerin Bettina Fabiunke organisiert Freund am 5. September einen Education-Workshop an der Musikschule Béla Bartók Pankow. „Durch sie habe ich 1985 die Trompete für mich entdeckt, eine Begeisterung die mich nie wieder loslassen wird“, so Alexander Freund.

buero doering ist der Fachhandel für Ereignisse und spezialisiert auf Musik- und Kulturevents mit eigenem Gesicht. Wir bringen zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in der Musikwelt und ein weit verzweigtes Netzwerk von Partnern in Veranstaltungen ein. Der Fachhandel für Ereignisse hat die M5-Deutschlandtournee entwickelt, setzt diese um und unterstützt das Ensemble im Rahmen der Tour mit PR und Marketing

Pressekontakt

Anna Jakisch
Tel.: 030 400 54 178
E-Mail: presse [@] buero-doering.de