Erlebe einen Tag an der BIMM Berlin: Am 3. August ist Experience Day!

Das Abi in der Tasche, jetzt kann es losgehen! Aber wohin? Die Auswahl der richtigen Universität ist eine große Entscheidung. Deshalb bietet das British and Irish Modern Music Institute (BIMM) nun die exklusive Chance, einen Tag im Leben ihrer Studierenden mitzuerleben! Interessierte sind eingeladen, einen Tag die Schulbank an einem der renommiertesten internationalen Colleges für Populärmusik in Europa zu drücken und dabei herauszufinden, welche Studienrichtung am besten passt!

 Learning by doing:

Beim Experience Day erwartet die Besucher eine hochkarätig besetzte Masterclass mit Jane Arnison, Head of Music Production und Songwriting-Tutorin am BIMM Berlin, Sängerin bei Evvol und House-Producerin/-DJ – bekannt unter dem Namen Jon Dark. Mit ihrem Album-Debüt „Eternalism“ von Evvol (2015) kreierte Arnison atmosphärisch-dunkle 80ties-Popmusik mit Synthesizer und verträumten Beat-Landschaften. Aus erster Hand erfahren die TeilnehmerInnen in diesem Workshop also, was sie schon immer über das Produzieren, Arrangieren und Mixen von Musik wissen wollten und bekommen Einblicke in das Studio Recording und in den Aufbau sowie die Weiterentwicklung von Song-Ideen! Fokussiert wird dabei stets der gemeinsame kreative Prozess – die synergetische Zusammenarbeit mit anderen Musikern, Songwritern und Produzenten.

Nicht grübeln – ausprobieren!

BIMM Berlin bietet modernstes Equipment, professionelle Software und ist von weltweit führenden Musikinstrumente-Herstellern ausgestattet. Am Experience Day bietet sich neben dem Workshop die besondere Gelegenheit, die Maclabs und Proberäume zu besichtigen und ganz in Ruhe auszutesten. Während Interessierte einen Tag lang den Studierenden über die Schulter schauen dürfen, erfahren sie alles über den Berufsstart in ihre Musikkarriere. Da es nur begrenzt Plätze gibt, wird um kostenlose Anmeldung gebeten. Möglich ist das hier.

Das British and Irish Modern Music Institute (BIMM) ist Europas größter und am besten vernetzter Anbieter für musikalische und musikwirtschaftliche Ausbildung. Nach dem erfolgreichen Aufbau von fünf Colleges im UK hat die BIMM im Oktober 2015 in Berlin ihren ersten Standort auf dem europäischen Festland eröffnet. Hier studieren nun zwei Jahrgänge mit 130 Studierenden aus 27 Ländern. Das Lehrangebot umfasst praxisnahe Kurse in den Bereichen Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang, Songwriting, Musikproduktion und Musik-Business. Alle Studiengänge sind von der University of Sussex verifiziert worden, die 2015 im UK von The Academic Ranking of World Universities, The Guardian und The Times/Sunday Times unter die besten 20 Universitäten gewählt wurde. An den BIMM Einrichtungen haben die Studierenden direkten Kontakt zur Musikwirtschaft: durch Gastvorlesungen und Masterclasses, Semesterabschluss-Konzerte, den jährlich erscheinenden BIMM Alben sowie Praktika und Hospitationen.

Das British and Irish Modern Music Institute in Berlin

Einige der größten Künstler unserer Zeit haben auf diesem Weg ihr Wissen an die BIMM Studierenden weitergegeben, darunter Chad Smith (Red Hot Chili Peppers), Chuck D (Public Enemy), Graham Coxon (Blur), Rufus Wainwright, Lemmy (Motorhead), Marky RamoneMichael Eavis (Glastonbury Festival), Paul Weller (The Jam), Ray Davies (The Kinks), Brian May (Queen) oder Alan McGee (Creation Records). In Berlin waren bisher unter anderem zu Gast: Peaches, Thurston Moore, We Are Scientists, Beatles- und Stones-Produzent Glyn Johns oder Divinity Roxx, die Bassistin von Beyoncé.

buero doering ist der Fachhandel für Ereignisse und spezialisiert auf Musik- und Kulturevents mit eigenem Gesicht. Wir bringen zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in der Musikwelt und ein weit verzweigtes Netzwerk von Partnern in Veranstaltungen ein. Die BIMM Berlin unterstützt der Fachhandel für Ereignisse im Bereich PR und Marketing im deutschsprachigen Raum. Außerdem beraten wir das College bei der Erweiterung seines Musikindustrie-Netzwerkes in Deutschland.